17. Dezember 20.00 Uhr Livestream

kontext:europa bringt kontroverses Kulturgut auf die Bühne und setzt sich mit dem Kosmopoliten Beethoven auseinander. Mit der Instrumentierung irischer, schottischer und walisischer Volkslieder lässt Beethoven, durch die ästhetische Brille der Wiener Klassik, seine Zeitgenossen teilhaben; an den geschichtlichen, gesellschaftlichen und menschlichen Bedürfnissen dieser Völker. Jahrhundertalte Konflikte werden thematisiert, und zeigen auf, welche Ressentiments oder Verbindungen bis heute zwischen den Menschen bestehen. Die Auseinandersetzung hiermit, in Form von Musik, bietet ein interessantes Zeugnis dieser Ereignisse, und kombiniert dieses mit dem kulturellen Grundstock der behandelten Länder, den Volksliedern.

Ludwig van Beethoven
Schottische, irische und walisische Lieder

Gesang: Simon Bailey
Klaviertrio: Musiker des Beethoven Orchester Hessen
Moderation: Eva Morlang

gefödert von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.